Maibäume 2019

Maibaum aufstellen am 1. Mai

 

In der Gemeinde Reichertshausen wird Tradition und Brauchtum noch großgeschrieben. Insgesamt gibt es in unserer Gemeinde acht Ortschaften, deren Ortsmitte ein Maibaum ziert. Aus Standsicherheitsgründen werden diese in der Regel alle zwei bis drei Jahre gegen einen neuen Baum ausgetauscht. Traditionell, d. h. von Hand bzw. mit Muskelkraft werden alle Maibäume von den Dorfgemeinschaften aufgestellt.

 

2019 wurde in den Ortsteilen

 

Maibaum Steinkirchen

Steinkirchen,

 

Maibaum Salmading

Salmading,

 

Maibaum Langwaid

Langwaid,

 

Maibaum Pischelsdorf

Pischelsdorf

und

Maibaum Paindorf

Paindorf

diese Tradition fortgesetzt.

 

Allen Dorfgemeinschaften sprach 1. Bürgermeister Reinhard Heinrich vielen Dank für ihr großes Engagement aus.

 

In Langwaid stand dieses Jahr eine „Verabschiedung“ an: Herr Josef Kirmayr dankte nach 43 Jahren als verantwortlicher „Moar“ ab und erhielt aus den Händen von 1. Bürgermeister Reinhard Heinrich den gemeindlichen Wappenteller mit Widmung als Abschiedsgeschenk.

 

Verabschiedung

Foto:   Verabschiedung Kirmayr.jpg

v.l.n.r.: Gemeinderat Georg Kistler, 1. Bürgermeister Reinhard Heinrich, der bisherige „Moar“ Josef Kirmayr sowie die neuen „Chef’s“ Bernd Weitzel und Robert Kirmayr

 

 

drucken nach oben