Fortsetzung des Bestattungsvertrages mit dem Bestattungsunternehmen Wolfgang Männer e.K.

Fortsetzung des Bestattungsvertrages mit dem Bestattungsunternehmen Wolfgang Männer e.K., Ingolstadt (bisher Bestattungsfirma Pfefferler,
Pfaffenhofen) für die 5 gdl. Friedhöfe

Die Firma Bestattung Alfred Pfefferler hat ihren Betrieb eingestellt. Damit kann der Dienstleistungsvertrag zur Übernahme der übertragenen Friedhofsaufgaben in den gdl. Friedhöfen in Reichertshausen, Paindorf, Pischelsdorf, Steinkirchen und Haunstetten durch diese Firma nicht mehr erfüllt werden.

Als Rechtsnachfolger tritt nun das Bestattungsunternehmen Wolfgang Männer e.K. in die Firma ein.

Der neue Name der Firma lautet Bestattung Pfefferler GmbH. Die Firma hat der Gemeinde angeboten, den bestehenden Vertrag mit der Firma Bestattung Alfred Pfefferler unverändert und mit sofortiger Wirkung zu übernehmen, d. h. fortzuführen.

 

Foto:   Maenner.jpg

v.l.n.r.: 1. Bürgermeister Reinhard Heinrich, Wolfgang Männer, Geschäftsleiter Günter Fuchs

 

Herr Männer hat zugesagt, die von ihm erbrachten Leistungen zu den gleichen Preisen wie bisher von der Fa. Pfefferler zu erbringen. Dies bedeutet, dass folgende Konditionen auch weiterhin gelten:

 

Bestattungsvertrag vom 20.12.2019

 

Für die kompletten Beisetzungs- und Bestattungsarbeiten nach § 7 werden pro Bestattung folgende Brutto-Kosten (inklusive dem jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuersatz) vereinbart:

 

  • Normalgrab (= ab 14 Jahre) Tiefe 1,80 m                  300,00 €

 

  • Kindergrab (2 – 13 Jahre) Tiefe 1,30 m                      170,00 €

 

  • Kindergrab (bis 2 Jahre) Tiefe 0,80 m                           80,00 €

 

  • Urnenbestattungen
  1. mit Trauerfeier   95,00 €
  2. ohne Trauerfeier   75,00 €

 

  • Tieferlegung bei Neugrabstätte (Tiefe 2,20 m)   80,00 €

 

  • Bei Herstellung eines Grabes bei Frost wird

ein Zuschlag nach Stunden berechnet:   1 volle Stunde                      30,00 €

+Kosten f. Geräteeinsatz (Kompressor)  1 volle Stunde                      30,00 €

 

  • Werden beim Ausschachten eines Grabes Leichenteile und

Gebeine vorgefunden, so sind diese in der Sole des Grabes

beizusetzen. Zeitaufwand bzw. Gebeinkiste hierfür werden

wie folgt gesondert verrechnet                 1 volle Stunde                       30,00 €

 

  • Werden Beim Ausschachten eines Grabes ragende

Fundamentteile vorgefunden, die die Versenkung des Sarges

behindern, müssen diese Teile ausgebaut werden:

                                                                       1 volle Stunde                       30,00 €

 

  • Werden beim Ausschachten eines Grabes in der Grabtiefe

Ziegelsteine, Betonteile, Grabsteinteile, Holz von Särgen,

Baumwurzeln (Holzteile) vorgefunden:

                                                                       1 volle Stunde                       30,00 €

 

  • Umbettung einer Leiche in eine andere Grabstätte:

1 volle Stunde                       30,00 €

 

  • Das Abräumen der Grabstelle, Entfernung des Denkmals,

der Grabeinfassung, von Bäumen und größeren Sträuchern

(soweit von den Angehörigen noch nicht veranlaßt) sowie

das evtl. erforderliche Entfernen von Fundamenten wird nach

dem jeweiligen Arbeitsaufwand berechnet:

                                                                       1 volle Stunde                       30,00 €

 

 

  • Zuschlag für erforderliche bzw. gewünschte Arbeiten außerhalb

der Hauptgeschäftszeiten des Auftragsnehmers:         pauschal     120,00 €

 

In sämtlichen Positionen ist das notwendige Personal bereits inbegriffen und soweit notwendig auch die erforderlichen Desinfektionsmittel.

Angefangene Stunden werden anteilig nach dem Preis für eine jeweils volle Stunde entsprechend den vorgenannten Sätzen berechnet.

 

Bestattungsvertrag.docx

drucken nach oben