Zusätzliches Spielgerät für die Grundschule Steinkirchen

Zusätzliches Spielgerät für die Grundschule Steinkirchen

 

Vor geraumer Zeit haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Grundschule Steinkirchen einen Brief an 1. Bürgermeister Reinhard Heinrich geschrieben. Darin teilten sie mit, dass das Schulgelände wirklich toll ist: Vorne ein großer gepflasterter Pausenplatz (Dorfplatz) und hinter dem Schulhaus eine ansprechende Grünfläche zum Spielen und Toben. Was sie aber vermissen, ist ein großes Klettergerät. Derzeit steht ihnen nämlich neben einer Tischtennisplatte nur ein spezieller Kletter-Baumstamm sowie ein großer Reifenschwinger zur Verfügung.

Nachdem auch die Schulleitung und das Führungsteam der Mittags- und Nachmittagsbetreuung diesen Wunsch bekräftigen, sagte das Gemeindeoberhaupt eine Realisierung zu. Dank der kompetenten Mithilfe des gdl. Bauhofes wurde ein tolles Multifunktionsgerät aufgestellt.

 

Schule Steinkirchen neues Spielgerät

 

Jetzt war es soweit: Die Kinder freuen sich über die neue „Errungenschaft“ und bedankten sich bei 1. Bürgermeister Reinhard Heinrich und Rektor Alexander Amorth sowie dem Führungsteam der Mittags-/Nachmittagsbetreuung. Ein besonders großes Lob wurde darüber hinaus dem gdl. Bauhof ausgesprochen.

drucken nach oben