Suchbegriff:
Veröffentlichungsdatum:
   

Gefundene archivierte Presseberichte für den gewählten Zeitraum (24 Stück)

10146.jpg

Entlassfeier 2018

Die Entlassfeier unserer 9. Klasse begann mit einem Abschlussgottesdienst, gestaltet von Herrn Heckert, Frau März und Herrn Arlt, und musikalisch umrahmt von Herrn Staufer und der Ukulelegruppe.
...mehr
10139.jpg

SchülerInnen der 4. Klasse besuchen die Kläranlage in Reichertshausen

Am 9.07.18 besuchten wir die Kläranlage Reichertshausen. Als wir aus dem Bus stiegen, begrüßten uns Herr Treiner und sein Kollege.
...mehr
10105.jpg

Besichtigung der Wasserversorgung Reichertshausen

Am Donnerstag, den 14.06.2018, machten wir uns, die Klasse 4a, auf den Weg zur Wasserversorgung Reichertshausen. Um 8:00 Uhr fuhren wir mit dem Bus nach Ilmberg zum Hochbehälter.
...mehr
10107.jpg

Orientierungstage der Klasse 8

Tage der Orientierung im Aktionszentrum des Klosters Benediktbeuern bei den Salesianern: Bei wohl kaum einem Schüler oder einer Schülerin dürfte einer dieser Begriffe zunächst eine konkrete Vorstellung ausgelöst haben, was damit gemeint sei. Nach drei Tagen jedoch hatte sich dies grundlegend geändert.
...mehr

23. bis 25. April 2018: Die Viertklässler der Grundschule Reichertshausen-Steinkirchen im Haus Miriam in Benediktbeuern

Im April waren unsere Viertklässler mit ihren Lehrern und Betreuern im Schullandheim zu Gast bei den Don Bosco Schwestern in Benediktbeuern.
...mehr

Ausflug ins FAIR Handelshaus

Am 8.3.2018 fuhr die Klasse 4a ins FAIR Handelshaus nach Amperpettenbach.
...mehr

Der fliegende Teppich

Am Mittwoch, den 2.5.2018, machte die ganze Grundschule Reichertshausen und Steinkirchen einen Ausflug zum Münchner Theater für Kinder.
...mehr

Klassenausflug ins Römer- und Keltenmuseum Manching

Am Donnerstag, den 03.05.2018 machten die Klassen 6a und 6b einen gemeinsamen Schulausflug ins Römer- und Keltenmuseum nach Manching, abschließend zum Geschichtsthema der Römer und Kelten. Auf dem Programm standen ein Workshop und eine Museumsführung durch die Keltenausstellung.
...mehr

Tatütata – zur Feuerwehr geht die 3a!

Am Mittwoch, den 25.4.2018, machte die Klasse 3a einen Ausflug zur Freiwilligen Feuerwehr Reichertshausen.
...mehr

Wir feiern das Lesen - Welttag des Buches 2018

Im Mai machten sich die beiden vierten Klassen auf den Weg nach Pfaffenhofen, um anlässlich des Welttags des Buches die Buchhandlung Kilgus zu erkunden.
...mehr

Yum Yum Turnier der Klassen 4a und 4b

Die letzten Wochen haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a und 4b intensiv auf das „Yum Yum“ Landkreisturnier vorbereitet. Bereits vor dem eigentlichen Yum Yum Termin am 12.04 spielten sie bereits als zwei Klassen gegeneinander, um sich optimal vorbereiten zu können.
...mehr
9965.jpg

MIO – Mobbing ist out!

MIO ist zurzeit das Motto an unserer Schule.
...mehr
9964.jpg

Schokotag in der Schule

Jahrelang schlecken wir Schokolade und haben eigentlich keine so rechte Ahnung, woher diese kommt und wie sie hergestellt wird. Dies sollte sich für die Fünft- und Sechstklässler beim Schokotag ändern.
...mehr
9990.jpg

Scheckübergabe an der Mittelschule Reichertshausen

Dass die Musikerziehung weitreichende positive Auswirkungen auf die soziale und geistige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen hat, ist hinreichend erforscht. Deshalb geht die Musikklasse an der Mittelschule Reichertshausen im kommenden Schuljahr 2018/19 mit den neuen Fünftklassschülern in eine neue Runde.
...mehr

Baghira, Mogli und Rüsseltiere im Schultheater

In der ersten Märzwoche war es endlich soweit und 20 Schüler der dritten und vierten Klasse der Reichertshausener Theatergruppe durften, nachdem sie sich monatelang auf diesen großen Auftritt vorbereitet hatten, die Bretter, die die Welt bedeuten, betreten. Und dies sogar zweimal.
...mehr
9907.jpg

Besuch der Bibelausstellung in Ilmmünster

Bereits beim Betreten der Ausstellung durch ein Beduinenzelt betörten die verschiedensten Düfte und Gerüche wie Weihrauch, Rosenöl usw. die Sinne.
...mehr
9903.jpg

Kleines Abschlusskonzert der Orff-Rhythmus Gruppen in Steinkirchen

Aufgeregt und voller Vorfreude bereiteten die Orff Gruppen der Klasse 2b und 3b ihr Abschlusskonzert vor.
...mehr

Vorlese-Wettbewerb für Viertklässler: 2. Platz geht an Reichertshausener Grundschüler

Zehn Viertklässlerinnen und Viertklässler des Landkreises Pfaffenhofen nahmen zu Beginn der Faschingsferien am Rotary-Vorlese-Wettbewerb teil. Er fand im Festsaal des Rathauses Pfaffenhofen statt.
...mehr
9776.jpg

Theaterstück der Klasse 4b: „Wir suchen den Superstern von Bethlehem“

Am Donnerstag, den 21.12, hatte die Klasse 4b gleich zwei Auftritte: Am Vormittag gab die Klasse vor der Grundschule ihr Debüt.
...mehr

Orientierungstage der 8. Klassen

Orientierungstage der 8. Klassen

Erstmals fanden heuer die Orientierungstage bereits am Ende der 8. Klasse statt. So konnten wir bei herrlichem Sommerwetter das Kloster Benediktbeuern und die umgebende Berglandschaft genießen. Von einer gelungenen Fahrt mit interessanten Eindrücken zeugen zahlreiche Aussagen:

„Die drei Tage in Benediktbeuern waren cool und amüsant."

„Mir hat alles, was wir in Benediktbeuern gemacht haben, Spaß gemacht."

„Die Zeit in Benediktbeuern war sehr schön und unterhaltsam gestaltet."

„Es war aufregend und entspannend."

„Das Essen war sehr gut."

„Ich fand die Orientierungstage sehr gut, weil sich jetzt die meisten besser verstehen."

„Benediktbeuern hat mir richtig gut gefallen und ich finde, wir sind ein noch besseres Team geworden."

„Gefallen hat mir, dass wir alle Übungen zusammen geschafft haben."

„Am besten gefallen hat mir der Barfußpfad."

„Am besten gefallen hat mir unser Betreuer. Er war immer gut drauf und für einen Witz oder Spaß zu haben."

„Gut gefallen haben mir die Übungen, die wir von unserem Betreuer bekommen haben und die Zusammenarbeit in der Klasse."

„Am besten gefallen hat mir das Kloster, die Umgebung, alles was wir gemacht haben und die Hilfsbereitschaft der Betreuer."

„Mir hat nicht gefallen, dass die Tage so schnell vorbeigegangen sind."

„Es ist wunderschön gewesen."

Tage der Orientierung sollten diese Tage für die Jugendlichen sein. Sie waren es sicher auch; vielleicht zunächst nur auf einer kleinen Wegstrecke in der Schulzeit, vielleicht gaben sie aber auch Denkanstöße für den weiteren Lebensweg. Jedenfalls wurden diese Tage von den jungen Menschen gut aufgenommen und geschätzt, siehe o.g. Eindrücke. Damit haben diese Tage ihren Zweck voll erfüllt. Auch von der Schule werden diese Tage sehr geschätzt, denn die Freistellung der Schüler und der begleitenden Lehrkräfte vom Unterricht ist keine Selbstverständlichkeit. Keine Selbstverständlichkeit ist es auch für die einzelnen Pfarreien, aus denen die Schüler kommen, dass sie diese - noch dazu so großzügig - finanziell unterstützen. Auch den Eltern sind diese Tage somit einiges wert gewesen und somit gilt der Dank allen, die diese Tage ermöglicht haben. Es ist nur zu hoffen, dass auch nachfolgende Schülerjahrgänge diese Orientierungstage erleben dürfen, die nun bereits mehr als zwei Jahrzehnte zur Tradition geworden sind.

Georg Heckert, RL i.K.

Drucken